Portugal – Frankreich Prognose und Wettquoten 05.07.2024

4 Minuten lesen von Matthias Scholz 04 Juli 2024
Volksparkstadion (Hamburg) 05 Juli - 21:00
Portugal
VS
Frankreich
Empfohlene Wette Frankreich siegt

Am 05.07.2024 treffen Portugal und Frankreich bereits im Viertelfinale aufeinander. Hier handelt es sich um die Neuauflage des Finalspiels der Euro 2016, bei der Portugal nach Verlängerung die Nase vorn hatte. Wie dieses Spiel ausgeht und wer als Favorit in das Spiel startet, erfahren Sie hier in unseren Wett Tipps.

Wettquoten und Vorhersage des Ergebnisses

Das Viertelfinale der Euro 2024 steht an und die besten Wettanbieter haben die Lage bereits analysiert. Sowohl Portugal als auch Frankreich haben sich im Verlauf des Turnieres sehr schwer getan. Während Portugal im letzten Spiel das Viertelfinale erst im Elfmeterschiessen klar machte, hat Frankreich auf der anderen Seite erst 3 Tore im ganzen Turnier geschossen – davon keins aus dem freien Spiel heraus.

Die Buchmacher sehen einen leichten Vorteil auf der Seite Frankreichs, was man an der Quote festmachen kann. Ein Sieg Frankreichs in der regulären Spielzeit wird mit 2,45 angegeben, während die Quote auf Portugal 3,5 beträgt. Da die Quote auf Frankreich immer noch über 2 ist, handelt es sich nicht um einen klaren Favoriten.

Da beide Mannschaften bisher nicht sehr torgefährlich waren, gehen wir auch hier von einem Spiel mit wenigen Toren aus. Ein Sportwetten Tipp könnte Unter 2,5 Tore sein.

Auch wir gehen von einem engen Spiel aus, wobei wir von einem Sieg Frankreichs in der regulären Spielzeit ausgehen. Wir tippen aufgrund der starken defensive der Franzosen auf ein 0:1.

Willkommensbonus 100% bis zu
100
Willkommensbonus 100% bis zu
100
für Spieler aus Deutschland
*Nur für neue Kunden verfügbar. Nehmen Sie eine qualifizierende Einzahlung von €5* oder mehr vor und beanspruchen Sie das Angebot innerhalb von 30 Tagen nach der Registrierung des Kontos, um sich für 100% des entsprechenden Betrags an Wett-Credits von bis zu maximal €100* zu qualifizieren. Einmal beansprucht, befinden sich Ihre Wett-Credits in Ihrem Kontoguthaben und sind nicht auszahlbar. Gewinne schließen den Einsatz von Wett-Credits aus. Es gelten die AGB, Zeitlimits und Ausnahmen.

Vergleich bisheriger Spiele

Insgesamt trafen die beiden Nationalmannschaften in der Geschichte bereits 29 Mal aufeinander. Von diesen 28 spielen konnte Frankreich 19 gewinnen und Portugal sechs Spiele. Somit deutet die Statistik klar auf einen Vorteil der Franzosen hin. Jedoch hat sich dieses Bild in den letzten Jahren etwas geändert und beide Mannschaften sind mittlerweile gleich auf.

Bereits in der letzten EM im Jahr 2021 trafen die beiden Mannschaften aufeinander. Dort ging das Spiel in der Gruppenphase unentschieden aus. In den vier Spielen davor fiel jeweils maximal nur ein Tor.

Hier haben wir Ihnen die Ergebnisse der letzten Spiele zusammengefasst.

Frühere Spiele
23/06/2021 Portugal 2-2 Frankreich EM-Gruppenphase
14/11/2020 Portugal 0-1 Frankreich NL-Gruppenphase
11/10/2020 Frankreich 0-0 Portugal NL-Gruppenphase
10/07/2016 Portugal 1-0 Frankreich EM-Finale
04/09/2015 Portugal 0-1 Frankreich Testspiel

Die Schlüsselspieler Portugals im Achtelfinale

Portugal sicherte sich im Achtelfinale gegen Slowenien mit einem 3:0 im Elfmeterschiessen den Einzug ins Viertelfinale. Der herausragende Spieler war Torwart Diogo Costa, der drei Elfmeter hielt und damit zum Helden des Abends wurde. Cristiano Ronaldo, der Kapitän der Mannschaft, zeigte sich kämpferisch, hatte jedoch Pech im Abschluss und vergab sogar einen Elfmeter.

Dennoch blieb er präsent und traf schliesslich im Elfmeterschiessen. Joao Palhinha beeindruckte ebenfalls mit seinem Einsatz im Mittelfeld. Die Partie war von wenigen Chancen geprägt, doch die Portugiesen dominierten das Geschehen. Bernardo Silva besiegelte mit seinem Treffer den Sieg und den Einzug ins Viertelfinale. Portugals Team zeigte insgesamt eine solide Leistung, insbesondere dank der Schlüsselspieler Costa, Ronaldo und Palhinha.

Die Schlüsselspieler Frankreichs im Achtelfinale

Frankreich steht dank eines glücklichen Eigentors im Viertelfinale. Die Schlüsselspieler der Franzosen zeigten dabei unterschiedliche Leistungen. Torwart Mike Maignan war eine sichere Bank und rettete seine Mannschaft mehrmals mit grossartigen Paraden, besonders gegen De Bruyne. Randal Kolo Muani spielte eine entscheidende Rolle, indem er den Schuss abgab, der zum Eigentor von Vertonghen führte.

Antoine Griezmann und Kylian Mbappé brachten Dynamik ins Spiel, obwohl sie keine Tore erzielten. Theo Hernández zeigte starke Defensivarbeit und verhinderte ein Gegentor in letzter Sekunde. Aurélien Tchouaméni sorgte im Mittelfeld für Stabilität und hatte mehrere gute Tormöglichkeiten. Insgesamt waren Maignan, Kolo Muani und Mbappé die prägenden Akteure, die Frankreichs Einzug ins Viertelfinale ermöglichten.

Bis hier wurden die Teams kommen

Wir gehen davon aus, dass das Frankreich das Spiel gewinnen und in das Halbfinale einziehen wird. Somit wäre die Reise für Portugal rund um Cristiano Ronaldo bereits im Viertelfinale vorbei.

Sollte Portugal das Spiel dennoch gewinnen und ins Halbfinale einziehen, wird spätestens hier das Ende erreicht werden, da es dann gegen den Sieger aus dem Spiel zwischen Deutschland und Spanien geht. Das gilt sowohl für Portugal als auch für Frankreich, da beide Mannschaften nicht in Top Form sind und im Halbfinale dann gegen Mannschaften antreten, die als Favoriten auf den Titel gelten.