Georgien – Tschechien Prognose und Wettquoten 22.06.2024

4 Minuten lesen von Matthias Scholz 21 Juni 2024
Volksparkstadion (Hamburg) 22 Juni - 15:00
Georgien
VS
Tschechien
Empfohlene Wette Tschechien siegt

Das Spiel zwischen Georgien und Tschechien findet am 22.06.2024 um 15:00 Uhr in der Volksparkstadion in Hamburg statt und könnte das wichtigste Spiel beider Parteien sein, da dieses Spiel ausschlaggebend dafür sein kann, welcher der beiden Mannschaften auf dem 3. Platz in ihrer Tabelle stehen wird. Hier erfahren Sie alles rund um die Aussichten und Quoten dieses Spiels.

Quoten und Vorhersagen

Beide Mannschaften haben aus Ihrem ersten Spiel dieser Europameisterschaft eine Niederlage in Kauf nehmen müssen, was bei den anderen grossen Namen ihrer Gruppe, Portugal und der Türkei, keinerlei Fragezeichen aufgebracht hat.

Zwar hatte Georgien mit der Türkei das eigentlich bessere Los für das erste Spiel gezogen, dennoch verloren Sie 3:1. Tschechien hatte mit Portugal und ihrem Topstar Ronaldo das härtere Los, verloren da aber auch 2:1, aber mit einem relativ späten Siegtreffer der Portugiesen. Die Portugiesen waren mit einer Wettquote von 1,33 die klaren Favoriten aller Wett Tipps, taten sich es aber bis zum Ende schwer, den Siegtreffer gegen die Standhaften Tschechen zu erzielen.

Da beide Teams bis jetzt noch keinen einzigen Punkt erzielen konnten, ist dieses Spiel sehr wichtig, weil dies darüber entscheidet, ob Georgien oder Tschechien aus der EM ausscheiden oder doch noch der Traum vom Achtelfinale besteht, da eine Niederlage das Aus aus dem Turnier bedeuten würde.

Da die Tschechen mit Portugal einen deutlich stärkeren Gegner im ersten Spiel hatten und sich trotzdem bis zuallerletzt stark gehalten haben, gehen wir von einem knappen Sieg von 0:1 für die Tschechen aus.

Willkommensbonus 100% bis zu
100
Willkommensbonus 100% bis zu
100
für Spieler aus Deutschland
*Nur für neue Kunden verfügbar. Nehmen Sie eine qualifizierende Einzahlung von €5* oder mehr vor und beanspruchen Sie das Angebot innerhalb von 30 Tagen nach der Registrierung des Kontos, um sich für 100% des entsprechenden Betrags an Wett-Credits von bis zu maximal €100* zu qualifizieren. Einmal beansprucht, befinden sich Ihre Wett-Credits in Ihrem Kontoguthaben und sind nicht auszahlbar. Gewinne schließen den Einsatz von Wett-Credits aus. Es gelten die AGB, Zeitlimits und Ausnahmen.

Vergleich der Statistiken vergangener Spiele

In der Vergangenheit haben Georgien und Tschechien noch kein einziges Mal gegeneinander gespielt, weshalb ein direkter Vergleich beider Teams sehr schwer ist. Die aktuelle Form lässt aber beim direkten Vergleich auch eher Tschechien als Sieger dastehen.

In den Vergangenen 5 Spielen von Tschechien haben sie vier der fünf Spiele gewonnen. Die drei Heimspiele gegen Mazedonien, Malta und Armenien haben sie souverän gewonnen. Bei dem Auswärtsspiel gegen Norwegen selbst mit ihrem Shootingstar Erling Haaland traten sie als Sieger hervor. Die einzige Niederlage bekam Tschechien bei Ihrem ersten EM-Spiel gegen Portugal mit einem späten Siegtreffer der Portugiesen.

Bei Georgien sieht es ähnlich aus, nur dass Georgien eine Niederlage mehr in Kauf nehmen musste bei dem EM-Quali Spiel gegen Spanien. Dort haben die Georgen eine 3:1 Niederlage erspielt. Zudem haben die Georgen wie auch die Tschechen ihr erstes Spiel in der EM-Gruppenphase gegen die Türkei verloren. Nach dem Ersten Spieltag der Gruppenphase stehen also beide Mannschaften mit 0 Punkten in der Tabelle da.

Die Schlüsselspieler aus Georgien

Der Schlüsselspieler der Georgen aus dem ersten Spiel der Gruppenphase, welcher mit seinem Tor den Ausgleich zum 1:1 in der 32. Minute machte ist deren Stürmer Mikautadze. Selbst im weiteren Verlauf des Spiels konnte der Torschütze beinahe ein zweites Tor erzielen.

Zudem hat Georgien mit den Beiden Spielern Chakvetadze im Zentrum und Kvaratskhelia im halblinken Raum zwei sehr spielstarke und ballsichere Spieler, welche Stabilität in die Mannschaft bringen und die in der ein oder anderen Situation den Unterschied machen können.

Die Schlüsselspieler aus Tschechien

Tschechien hatte trotz seiner 2:1 Niederlage gegen Portugal einige Schlüsselspieler. Tomáš Souček, der Mittelfeldchef der Tschechen hat durch seinen Taktischen Spielaufbau und Pässen für einige gefährliche Aktionen gesorgt. Er kontrollierte das Mittelfeld der Tschechen und ist der deren wichtigster Spieler.

Des Weiteren muss man Stanek als Torwart erwähnen. Durch sein agiles Handeln hat er einige Tore von Vitinha nach Pass von Ronaldo und sogar einige starke Abschlüsse von Ronaldo selbst verhindert. Wäre Jindřich Staněk nicht im Tor gewesen, hätte das Spiel weitaus höher für Portugal ausfallen können.

So weit kommen die Teams

Im Sportwetten Vergleich steht Tschechien als klarer Favorit am Samstag auf dem Platz. Für beide Mannschaften geht es um alles, da Georgien wie auch Tschechien mit 0 Punkten aus dem ersten Spiel dastehen und durch einen Sieg sehr wohl die Möglichkeit für einen Eintritt ins Achtelfinale besteht.

Da Georgien nach dem 3:1 gegen die Türkei mit einem schlechteren Torverhältnis als Tschechien das Schlusslicht der Tabelle ist, ist das Weiterkommen selbst bei unentschieden für die Georgen quasi unmöglich. Jedoch könnte Georgien durch einen unerwarteten Sieg gegen Tschechien die ersten 3 Punkte holen und durch einen weiteren Sieg im letzten Gruppenspiel gegen Portugal das Achtelfinale sicher machen.

Bei der Gruppe gehen wir stark davon aus, dass Portugal und die Türkei das Achtelfinale erreichen werden, man aber bei einem Sieg von Georgien oder Tschechien am Samstag diese beiden Mannschaften auf keinesfalls abschreiben darf. Auch wenn eine der beiden Mannschaften weiterkommen sollte, gehen wir stark von einem Ausscheiden im Achtelfinale aus.